Geschichte

1989: Gründung durch Dirk Baur

1990: es-Lasersysteme geht an den Start

1991: Erstes CATWEAZLE Scanningsystem erblickt das Licht der Welt

1992: Zahlreiche Eigenentwicklungen im Bereich Showlaser starten in den Markt

1993: Weiterführung in Richtung professionelle Lasertechnik Als eine der allerersten Laseranbieter weltweit startet es-Laserysteme mit eigener Website.

1996: Beitritt zur ILDA (International Laser Display Association) 

1997: ILDA Award für "Digital Dreams" und CATWEAZLE LC Galvos, Gründung der MediaLas GmbH

1998: MediaLas GmbH nimmt den Geschäftsbetrieb auf. ILDA Award für CATWEAZLE LCII Galvos, Dirk Baur wird Vorstandsmitglied der ILDA

1999: Präsentation einer softwarebasierenden SMS-to-Laser Applikation Vorstellung des weltweit ersten Realtime-Tracing Programms "VST-1" ILDA Award für VST Realtime Video Tracing

2000: Pangolin Award für "Strip" Lasershow, basierend auf VST Entwicklungsstart der Avatar LCC Konsole. Hosting der ILDA Konferenz in Stuttgart in Zusammenarbeit mit Lobo.

2003: MediaLas stellt den erste luftgekühlten, kommerziell erhältlicher RGB-Laser der Welt auf  der Frankfurter Pro Light & Sound vor. Die erste Version hat eine Gesamtleistung von 500mW. Vorstellung des SpookyBlue DMX Laser Projektors als weltweit einziger Showlaser in seiner Klasse, der ein TÜV-Mustergutachten mit sich bringt

2004: SpookyBlue wird weiter entwickelt und kommt in der Version 2 auf den Markt Die neue Windows Software "Mamba 2004" geht an den Start. Auf Anhieb wird die Software ein Topseller. Daraufhin erfolgt die Weiterentwicklung "Mamba Black".

2005: Weiterentwicklung der luftgekühlten Weisslichtlaser. Mit dem "Mystiqe" erblickt ein überaus erfolgreiches Produkt das Licht der Welt. Die konsequent durchentwickelten Showlaser überzeugen auf Anhieb und werden ein Topseller. Leistungen bis 3W sind verfügbar. Mehrere Produkte werden für den Showtech Award nominiert. Dirk Baur wird Präsident der ILDA.

2006: Die sehr erfolgreiche Lasershow-Software Mamba erreicht vierstellige Verkaufszahlen. OEM Lizenzen werden angeboten. Die Mystiqe-Baureihe wird auf 4W Gesamtleistung erweitert.

2007: Zwei ILDA Awards für Mamba Lasershows. Patentanmeldung für elektronische Konvergenzjustierung bei Showlasern. Einstieg in den Industriesektor durch erste OEM Laserprojektoren für Maschinenbauer.

2008: Einführung des neuen Infinity Showlaser Projektors mit neuester Technologie. Zwei ILDA Awards für technische Innovation. Die MediaLas GmbH feiert 10-jähriges Firmenjubiläum.

2010: Aufbau eines speziellen Industriebereichs unter der Geschäftseinheit MediaLas Industrial. Namensänderung der GmbH in MediaLas Electronics GmbH.

2011: Serienreife der ILP Reihe als Industrielaser Projektoren zur nicht-destruktiven Informationsanzeige.


MediaLas Show Laser ist ein Geschäftsbereich der MediaLas Electronics GmbH - Hölzlestr. 13 - 72336 Balingen - Tel. 07433-907990 - Fax 07433-90799-22

© MediaLas Electronics

Impressum

Join us on Facebook